Webseiten und Telegram gesperrt! Anleitung zur Meinungsfreiheit

Meinungsfreiheit ist nicht nur das Recht seine eigene Meinung ausdrücken, sondern vor allem auch sich unabhängig informieren zu können.

Warum die Zensur falsch ist!

In diesen Zeiten aber ein Gut, dass auch in Deutschland und der gesamten EU leider sehr rar geworden ist. Während die Tschechische Republik 3 Jahre Gefängnis für jeden der Verständnis für Russland in sozialen Medien oder dem Internet ausdrückt exekutiert, werden in der westlichen Welt die russischen TV Kanäle und auch Telegram Gruppen gesperrt. Es scheint, als gäbe es nun keine Einschränkungen mehr, wenn es gegen Menschen geht, die sich selbst ein Bild machen wollen. Wer sich nicht ausschließlich mit den westlichen Medien informiert, der wird als Unterstützer einer russischen Aggression gesehen. 

UPDATE!!

Wir haben einen Telegram Kanal mit Hinweisen,
wie man die gesperrten Telegram Kanäle wieder nutzen kann erstellt:

VPNTESTER Aggregator


RT und Sputnik gesperrt

In einer beispiellosen Aktion haben EU Politiker per Verordnungen Ihren Bürgern den Zugriff auf die russischen Medien untersagt. Durchgesetzt wird dies über so genannte Webseiten oder Internetsperren. Das diese Verordnungen vermutlich nicht einmal verfassungskonform sind in den einzelnen EU Ländern und auch gegen die EU Abkommen zur Freiheit der Bürger entgegensteht kümmert dabei niemanden. RT und Sputnik verbreitet aber weiterhin über deren Webseiten, allerdings werden die offiziellen Seiten innerhalb der EU gesperrt werden. Daher ist die Umgehung dann nur noch mit einem VPN Dienst möglich.

Zensur von RT Kanälen

Die Einstellung der russischen TV Kanäle von RT sind eine klare Zensur die vor allem die eigene Bevölkerung von den Informationen abschneiden soll. Wer die Entwicklung der letzten Jahre gesehen hat, kann ganz klar nachvollziehen, dass die Sichtweise von anderen in jedem Fall bereits stigmatisiert wurden. 

Selbst die Medien trommelten seit Monaten über das Störfeuer im Medienkrieg, in dessen erster Reihe sich viele Medien selbst sehen. Das Journalisten es gut finden, dass die fachlichen Veröffentlichungen anderer Journalisten nicht mehr gezeigt werden dürfen, spricht hierbei Bände.

Dies ist aber Angriff auf RT Medien, es ist ein Angriff auf die Meinungsbildung der eigenen Bevölkerung! Das ist das Ziel und dieses wird seit Jahren verfolgt, man nutzt derzeit nur die Gunst der Stunde,

Telegram Kanal von RT DE ist erreichbar unter:

Man muss dazu sein Telegram Konto mit einer ausländischen Telefonnummer registriert haben!

RT Deutsch ist noch erreichbar derzeit über die folgenden Links:

RT Deutsch wird zensiert
RT Deutsch wird zensiert

RT Deutsch Fakenews Meldung
RT Deutsch Fakenews Meldung

Telegram Gruppen gesperrt

Auch der beliebte Nachrichtendienst wird nun weiter unter Druck gesetzt um Aufklärung durch Meinungsfreiheit zu unterdrücken. Wie in den vergangenen Wochen bereits erfolgte, werden dabei aber nicht die Kanäle und Gruppen deutscher Betreiber gesperrt, sondern diesmal sieht es so aus, als würden die Kanäle und Gruppen lediglich beim Zugriff für Internetnutzer aus Staaten gesperrt sein, die diese Sperren erwirkt haben. Das bedeutet, dass man sich mit einem VPN Dienst wie unseren FREEVPN, den wir speziell dafür veröffentlicht und kostenlos zur Verfügung stellen umgehen kann. Ist man damit verbunden, dann sollten die Telegram Gruppen auch wieder wie gewohnt genutzt werden können.

Telegram gesperrt
Telegram gesperrt

Hilfe

Browserversion

Einige der Telegram Gruppen kann man weiterhin verwenden, indem man telegram im Webbrowser anstelle der Apps nutzt:

Kontoeinschränkungen mit Telefonnummer Sperren 

Leider wurden nun auch Gruppen so gesperrt, dass diese sich nur noch mit Konten verwenden lassen, die über eine Telefonnummer verifiziert wurden die ausserhalb der EU/USA registriert wurde. In dem Fall, lässt sich derzeit diese Sperren nur umgehen wenn man eine Telefonnummer aus einem dieser Ländern verwendet.


YouTube Kanäle gesperrt

YouTube hat schon vor längerer zeit begonnen Kanäle aufgrund von Verstößen gegen die eigenen Nutzungsbedingungen zu sperren oder auch zu entfernen. Dabei werden oftmals keinerlei Erklärungen abgegeben, welche Inhalte nun genau gegen welche YouTube Regel verstoßen haben sollten. Das wird auch sicherlich bewusst so gehandhabt, denn dadurch muss jeder der bei YouTube veröffentlicht oder auch in der Vergangenheit veröffentlicht hatte, stets darauf aufpassen nicht das falsche gesagt oder gezeigt zu haben. Und dieser druck, dass man nicht weiss, was man genau vermeiden muss, führt zu einer deutlich erweiterten Einschränkung, von der mittlerweile fast alle die dort publizieren direkt oder indirekt bereits betroffen sind.

YouTube gesperrt
YouTube gesperrt

Wurde ein Kanal bei YouTube entfernt, dann kann man den dort nicht mehr auffinden. Viele haben aber bereits Alternativen auf anderen Plattformen eingerichtet. Von eigenen TUBE Kanälen aber auch gemeinsame Plattformen wie Odysee sind hier eine wirklich guter und auch einfach zu handhabender Ersatz.

VPNTESTER bei Odysee  RT Deutsch bei Odyssee


Live TV Kanäle gesperrt

Es wurden auch die Live-Übertragungen der TV Kanäle gesperrt, und auch deren im Internet stattfindenen Streams gesperrt. Die meisten dieser TV Kanäle kann man jedoch weiterhin direkt über deren Webseiten streamen. Das diese Seiten aber bald auch zum Opfer der Webseitensperren werden ist bereits abzusehen. In diesen Fällen hilft es einen VPN Service zu verwenden, mit dem man sich an einen Standort verbindet, welcher nicht von den irregulären Sperren betroffen sein wird. 

RT Live ist weiterhin verfügbar wenn man einen VPN mit einer russischen IP Adresse verwendet und/oder eine der alternativen Domains aufruft:


Odysee Inhalte nicht verfügbar?

Auch die YouTube Alternative Odysee, bei der viele TV Anstalten deren Kanäle gesperrt wurden, veröffentlichen weiterhin bei Odysee. Allerdings kann es auch hier zu Ländersperren kommen. Das bedeutet, dass die Inhalte gegenüber Benutzern die eine IP Adresse aus den Staaten haben die diese Sperren angeordnet haben verwendet die Inhalte nicht sehen können. Umgehung ist auch hier über einen VPN Dienst möglich, mit einer Verbindung zu einem Standort ausserhalb der EU / USA.

RT Live bei Odysee


Tools zur Umgehung von Internetsperren

Wir empfehlen die folgenden Dienste zur Umgehung der Internetsperren. Diese sind kostenlos nutzbar und helfen wirkungsvoll wie auch in den vorigen Bereichen beschrieben um wieder Zugang zu den Informationen zu erlangen. Bei Fragen stehen wir gerne persönlich zur Verfügung bei Telegram: https://t.me/vpntester_gruppe/

Es gibt zwei Dinge die man zur Umgehung der meisten Sperren beachten muss:

  1. Die verwendeten DNS Server
  2. Die geografische Position der verwendeten IP Adresse

Erklärung:

DNS wird dazu verwendet, dass Dein Gerät die IP Adresse einer Webseite oder eines Servers erfährt zu der Du dich im Internet verbinden möchtest. Antwortet der DNS nicht oder ist eine Webseite am verwendeten DNS gesperrt, dann kannst Du dieses Ziel nicht erreichen. Hier kannst Du überprüfen welche DNS Du gerade verwendest.

Webseiten sperren Besucher verschiedener Staaten indem diese den Standort der verwendeten IP Adresse eines Nutzers erkennen und dann diesem die gewünschten Informationen nicht anzeigen. Das funktioniert aber auch umgekehrt, wenn Dein Internetanbieter den Aufruf einer IP Adresse aus dem internet zum Beispiel einer Webseite nicht zulässt. In diesen beiden Fällen kann es Dir helfen, wenn Du einen VPN Service verwendest, und Du über einen Standort im Ausland die Ziele im Internet aufrufst. Hier kannst Du überprüfen welche IP Adresse Du gerade verwendest.

Empfohlene Dienste um Sperren zu umgehen

Mit den folgenden verfügbaren Diensten kann man die meisten Internetsperren umgehen. Es reicht aus, diese Services oder deren Anwendungen auf dem eigenen Gerät zu installieren und sich aktiv zu einem Standort im Ausland zu verbinden. 

FREEVPN

FREEVPN von VPNTESTER
FREEVPN von VPNTESTER

Wir bieten einen kostenlosen und werbefreien VPN Service an, den man problemlos auf Android, MacOS, Windows, Apple iOS und Linux verwenden kann. Du benötigst lediglich ein Telegram Konto dafür und kannst Dich damit in minutenschnelle zu einem der verfügbaren VPN Server verbinden.

Vorteile:

  • Kostenlos
  • keine Werbung
  • keine Datenaufzeichnung
  • ehr schnelle Verbindungen; direkter technischer Zugang zur Umgehung möglicher Telegram Sperren.

Tor/Onion

TOR Onion Logo
TOR Onion Logo

Der TOR Browser bietet eine gute Anonymisierung und ermöglicht damit auch den Zugriff auf gesperrte Webseiten. Der Nachteil dabei ist, dass manche Webseiten auch TOR Nutzer aussperren und die Geschwindigkeit je nach Verbindung mal schneller oder auch langsamer ist. Daher nicht ideal für Streaming von Inhalten. TOR ist verfügbar für Windows, MacOS und Android. Weitere Betriebssysteme werden derzeit nicht unterstützt.

Vorteile:

  • Kostenlos
  • Sehr gute Anonymisierung

Hide.me VPN

hide.me kostenlos testen!
hide.me kostenlos testen!

Der VPN Anbieter Hide.me ist sehr gut geeignet für die Umgehung von Sperren und hat unseren Lesern kostenlose Coupons zur Verfügung gestellt, mit denen man den Premium Service für ein ganzes Monat kostenlos verwenden kann. Man braucht dabei keine Zahlungsdaten angeben und ebenfalls gibt es keine Klauseln, der Traif endet nach einem Monat Nutzung ganz alleine. Hide.me VPN ist verfügbar für praktisch alle Gerätearten und ist sehr schnell.

Vorteile:

  • Kostenlos für unsere Leser
  • Viele Server zur Auswahl
  • Sehr einfache Handhabung in deutscher Sprache
  • Sehr schnelle Verbindungen
  • Apps und Anwendungen für eigentlich alle Geräte

Perfect-Privacy VPN

Perfect-Privacy VPN Logo Trust-Level
Perfect-Privacy VPN Logo Trust-Level

Der sicherste VPN Anbieter am Markt, der sich vor allem durch einige Funktionen mit denen man zusätzlich die gezielte Überwachung oder Angriffe von sogar Geheimdiensten verhindern kann. Mit Track-Stop lassen sich zudem alle Inhalte und Datenweitergabe an Google oder auch Facebook vollständig verhindern. Mit Neurorouting wird automatisch eine sicher Verbindung zu einem Standort hergestellt, der die gewünschten Inhalte uneingeschränkt nutzen lässt. Daher der sicherste Anbieter am Markt zur Umgehung von Internetsperren und gegen Überwachung, verfügbar in deutscher Sprache und für alle Geräte nutzbar.

Vorteile:

  • Perfect-Privacy können unsere Leser nun 3 Tage kostenlos ausprobieren
  • Schutz vor Überwachung
  • Blockieren von US Datenkraken
  • Sicherste Verbindungen mit automatischer Erkennung von Sperren
  • In deutscher Sprache verfügbar

RusslandVPN

RusslandVPN
RusslandVPN

Mit einem VPN Server in Russland lassen sich nicht nur gesperrte Webseiten wieder nutzen, sondern auch der Datenschutz spielt dabei eine große Rolle. Wir haben daher uns entschlossen eigene VPN Server basierend auf dem modernen Wireguard VPN Protokoll zu erstellen und zur Verfügung zu stellen. Dieser Service wird direkt von VPNTESTER Experten und Technikern betrieben und vereint daher unsere Erfahrungen auf eine unvergleichbare Art und Weise. 

Vorteile:

  • Kein Zusammenhang zwischen Zahlungsdaten und Betrieb der VPN Server
  • Schnellste Server in modernen Rechenzentren in 9 verschiedenen Regionen Russlands
  • Kein Datenspeicherung oder Protokollierung
  • 26 Jahre Erfahrung von VPNTESTER Experten in der Netzwerktechnik

HIDE.ME VPN kostenlos testen!

Wie Du hide.me VPN ein ganzes Monat lang kostenlos und unverbindlich verwenden kannst. Du benötigst lediglich einen Telegram Account. Falls Du noch keinen hast, kannst Du Dir einen kostenlos erstellen (Telegram.org). Folge den angeführten Schritten und in wenigen Minuten wirst Du hide.me bereits verwenden können.
1
VPNTESTER Kanal abonnieren

Abonniere unseren VPNTESTER Telegram Kanal (Voraussetzung)

> https://t.me/vpntester

2
Starte den Telegram Bot

Starte den VPNTESTER Telegram Bot

> https://t.me/vpntester_bot

3
Wähle TRIAL aus

In der Auswahl wähle die Option „/trial“ aus

4
Wähle hide.me VPN aus

In der folgenden Option wähle die Option „/hm“ aus.

5
Coupon + Anmeldelink

Du erhaltest einen einmaligen persönlichen Coupon gemeinsam  mit einem Anmeldelink zugestellt.

Klicke auf den Anmeldelink.

6
Gib Deinen Coupon ein

In dem sich öffnenden Fenster sollst Du den Coupon eingeben

7
Gib Deine EMail Adresse an

Im folgenden brauchst Du eine EMail Adresse zu der die Anmeldedaten gesendet werden.

8
Übertragung wurde abgeschlossen

Nun wird Dir eine EMail zugestellt

9
Bestätige den EMail erhalt

In der EMail findest Du einen Link, mit dem Du den Erhalt bestätigst

10
Benutzername + Passwort wählen

Im folgenden kannst Du einen Benutzernamen und ein Passwort zur Verwendung von hide.me und den Anwendungen wählen

11
Kundenbereich

Nun befindest Du Dich im Kundenbereich und kannst auch die Laufzeit deines kostenfreien Kontos sehen

12
Software wählen und laden

Du kannst unter Downloads nun die Software für verschiedene geräte laden und installieren. Verwende den von Dir gewählten Benutzernamen + Passwort um Dich dabei anzumelden.


Erstellt am: 5. März 2022

Artikel aus der gleichen Kategorie:

 
Legal Disclaimer VPNTESTER

Schreibe einen Kommentar