Black Friday Sale Beeil dich!

BelkaVPN: „Kugelsicherer“ globaler VPN?

Heute stellen wir euch einen weiteren weniger bekannten VPN Anbieter mit einem russischen Namen vor – BelkaVPN. Kommt der Anbieter tatsächlich aus Russland, was verspricht der Anbieter und welche Funktionalität liefert er, erfahrt ihr in diesem Artikel.

BelkaVPN Preise & Kosten

Ein 3-Jahres-Paket kostet derzeit 99,99 US-Dollar. Es gibt auch ein Jahres-Abo für 80 US-Dollar und ein Monatsabonnement für 11,99 US-Dollar. Egal, welchen der 3 Tarife man auswählt, es können gleichzeitig immer 5 Geräte mit dem Service verbunden werden. In jedem Tarif sind automatischer KillSwitch, SplitTunneling und Schutz vor IP-Leak enthalten. Der Datentransfer ist unlimitiert. Es gibt auch eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie. An Zahlungsmethoden akzeptiert BelkaVPN Kreditkarten (Visa, American Express und MasterCard), WeChatPay und Alipay.

BelkaVPN Tarifpläne

Serverinfo & Funktionen

BelkaVPN betreibt derzeit über 1600 Server in 65 Ländern, darunter Server in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Für eine sichere Internetverbindung verwendet der Anbieter AES 256-Bit-Verschlüsselung. Als Protokolle stehen OpenVPN und Wireguard zur Verfügung.
Torrenting ist auf allen Servern erlaubt. Allerdings ist der VPN Anbieter in den USA beheimatet und US-Unternehmen können gesetzlich zur Datenausgabe gezwungen werden. Also würde ich andere VPNs für Torrenting empfehlen, zum Beispiel OVPN.

BelkaVPN Features

Sicherheit & Privatsphäre

Wie sieht es denn mit Sicherheit und Privatsphäre bei BelkaVPN aus? Speichert der Anbieter Daten und wenn ja, welche? Folgende Informationen habe ich in den Datenschutzrichtlinien von BelkaVPN gefunden:
„BelkaVPN ist dem Schutz Ihrer Privatsphäre verpflichtet und sammelt oder protokolliert keine Browser-Historie, Datenverkehr, Dateninhalt oder DNS-Anfragen von Abonnenten, die mit unserem VPN verbunden sind. Während Ihrer Registrierung können wir einige sensible persönliche Daten erfassen, wie Ihre E-Mail-Adresse und Adresse und Zahlungsinformationen. Wir erfassen nur Informationen, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung der Dienste erforderlich sind.“
Und weiter:
„DigiApp LLC garantiert eine strikte No-Log-Politik für BelkaVPN-Services, was bedeutet, dass Ihre Aktivitäten bei der Nutzung der BelkaVPN-Dienste durch automatisierte technische Prozesse erfolgen, nicht überwacht, aufgezeichnet, protokolliert, gespeichert oder an Dritte weitergegeben werden. Wir speichern keine Verbindungs- und Zeitstempel, Sitzungsinformationen, genutzte Bandbreite, Traffic-Logs, IP-Adressen oder andere Kommunikationsdaten. Nur grundlegende Zahlungsinformationen werden durch unsere Partner für die Zahlungsabwicklung verarbeitet.“

BelkaVPN Apps

BelkaVPN bietet Anwendungen für verschiedene Geräte, darunter: Windows, MacOS, Android, iOS, SmartDNS, Spielkonsolen, Router und SmartTV`s. Es sind auch BelkaVPN-Browsererweiterungen für Chrome, Firefox und Edge verfügbar.

Mein Fazit:

BelkaVPN bietet zwar eine hervorragende Anzahl an Standorten weltweit und kann zur Umgehung von geographischen Sperren verwendet werden. Aber der Sitz des Unternehmens ist in den USA, also kann der Anbieter zur Userdatenausgabe gesetzlich gezwungen werden. Global ja, „kugelsicher“ eher nicht!


Erstellt am: 20. Oktober 2021

Schreibe einen Kommentar