Anleitung: Surfshark VPN auf dem ASUS Router verwenden

Anleitung Surfshark VPN: Vorbereitungen

Den neuen VPN Service „Surfshark VPN“ kann man mittels OpenVPN auch auf ASUS Routern verwenden. In der folgenden Anleitung zeige ich wie einfach das geht. Du solltest den eigenen ASUS Router bereits betriebsbereit angeschlossen haben und darüber Webseiten öffnen können. Dann erst solltest Du mit der Einrichtung von Surfshark VPN beginnen. Die Voraussetzungen sind hier natürlich die vorhandenen Geräte und Abonnements. Surfshark lässt sich auf verschiedenen Router auch mit unterschiedlichen Protokollen verwenden.

Wir beschreiben hier die Methode einen ASUS Router damit zu verwenden, in unseren Anleitungen wirst Du aber auch andere Geräte wie Gl-iNet, VILFO oder andere Geräte finden können. 

Surfshark mit ASUS Router - Netzwerkschema
Surfshark mit ASUS Router – Netzwerkschema

1. Vorbereitung: ASUS Router betriebsbereit machen

Dein ASUS Router sollten nach dem Auspacken mittels eines Kabels mit Deinem Internetrouter verbunden werden. Dies ist sehr einfach und wird im folgenden Link erklärt:

ASUS Router Ersteinrichtung

Die Konfiguration des Asus Routers ist sehr einfach und benötigt lediglich wenige Minuten. Das Ergebnis ist, dass Du dich mit dem Router direkt verbinden kannst und darüber auch Webseiten öffnen kannst. Wer sich noch nicht sicher ist, welchen Router er damit verwenden möchte, der findet in unseren Router Testberichten sicherlich auch die passenden Antworten. 


2. Vorbereitung: Surfshark bestellen

Du musst einen aktiven Surfshark VPN Zugang gekauft haben. Dazu kannst Du einfach hier diesen Service auch mit 30 Tagen  Geld-Zurück-Garantie bestellen.

AnbieterBeschreibungBewertungLinks

Surfshark VPN

Surfshark VPN Test: Unsere aktuellen Erfahrungen mit Surfshark Surfshark ist ein neuer Service aus den BV.Islands, welcher mit einfacher Bedienung punkten will. Der VPN-Anbieter eignet sich gut für TV-Streaming...

Der Anbieter ist sehr umfangreich ausgestattet und bietet vor allem auch die Möglichkeit unbegrenzt viele Geräte damit mit nur einem Konto gleichzeitig verbinden zu lassen. Dazu kommt, dass der Service keinerlei Logfiles speichert und auch als sehr sehr sicher gilt. Weitere Vorteile sind, dass praktisch alle deutschsprachigen Streamingdienste damit funktionieren. Für Anwender die auch gerne schweizer oder österreichische TV Kanäle streamen wollen ist ebenfalls Surfshark ideal.

Streaming von TV und Videoinhalten
Nutzung am Heim-Router
Nutzung mit KODI
SmartDNS
FireTV App
Abmahnungen vermeiden
Unterstütze Streaming-PlattformenNetflix (DE)DAZN (DE)Eurosport (DE)Maxdomezattoo (CH)JOYNARD (DE)ZDF (DE)BR DE)N24 (DE)MDR (DE)rbb (DE)WDR (DE)Arte DE)3Sat (DE)Pro7 (DE)Sat1 (DE)Kabel1 (DE)Disney+ (DE)ORF (AT)SRF (CH)Servus TV (DE, AT, CH)
Kosten / Tarife
Kostenlose Nutzung
Tarif (1 Monat )11.22 EUR
Tarif (6 Monate )33.74 EUR (pro Monat 5.62 EUR)
Tarif (24 Monate )47.76 EUR (pro Monat 1.99 EUR)
Anzahl gleichzeitiger Verbindungen pro Kontounlimitiert
TestmöglichkeitenGeld-Zurück-Garantie

Surfshark VPN bestellen

Du kannst auch nochmals denTestbericht zu Surfshark VPN nachlesen. Da haben wir die Software und auch Vor und Nachteile des Anbieters beschrieben.


3. Anleitung Surfshark auf ASUS Router

In dem folgenden Video zeige ich Dir, wie Du Surfshark in wenigen Minuten auf dem ASUS Router eingerichtet haben wirst. Im folgenden haben wir Dir aber auch eine bebilderte Anleitung zur Verfügung gestellt, die Dich durch jeden der sehr einfachen Schritte lotsen wird. 

Anleitung: Surfshark VPN auf dem ASUS Router verwenden 2

Surfshark auf einem ASUS Router einrichten mit OpenVPN

In dieser Anleitung zeigen wir Dir, wie man Surfshark VPN auf einem ASUS Router einrichtet.
1
OVPN Dateien laden

Du musst zuerst die benötigte Konfigurationsdatei (OVPN) für Deinen Router von der Webseite von Surfshark VPN laden: OVPN für Router

2
Anderen Standort suchen

Über das Suchfeld kannst Du auch nach verschiedenen Standorten suchen zu denen Du dich verbinden kannst.

4
TCP oder UDP wählen

Je nach Wunsch oder den Voraussetzungen des eigenen Internetanbieters werden sich TCP oder UDP Konfigurationen besser eignen.

4
Benutzername / Passwort für den Router

Du musst für den Router einen neuen Benutzername/Passwort verwenden für die VPN Verbindungen. Dieses findest Du auf der Seite „Router Konfiguration“ wenn Du nach unten auf der Seite scrollst.

5
Am Router anmelden

Du kannst Dich nun am Router anmelden indem Du die IP-Adresse Deines Router im Browser eingibst (meistens ist das 192.168.1.1) oder router.asus.com eingibst. Du meldest Dich mit dem ASUS Benutzernamen/Passwort an.

5
Du machst ein neues VPN Profil am Router

Du erstellst ein neues OpenVPN Profil am Router unter:

VPN > VPN-Client > Profil erstellen

6
Wähle OpenVPN aus

Im sich öffnenden Fenster wählst Du OpenVPN aus

7
Benutername + Passwort einfügen

Du kannst nun die vorher gefundenen Benutzerdaten im Routerprofil eingeben (Von der Surfshark Webseite)

8
OVPN Datei wählen

Du wählst die OVPN Datei aus die Du vorhin auf Deinen Computer geladen hast.

9
Vergiss nicht diese auch HOCHLADEN

Vergiss nicht diese nach der Auswahl auch „Hochladen“ zu müssen. > Erst danach auf „OK“ klicken und die Eingaben bestätigen.

10
Profil erstellt

Damit ist das Profil in der Profiübersicht zu finden

11
Verbindung herstellen

Du kannst nun die Verbindung starten indem Du recht auf den Button klickst.

12
Erfolgreich verbunden

Du bist nun erfolgreich verbunden und alle Geräte die am ASUS ANGESCHLOSSEN  sind (Wifi oder LAN Kabel) werden diese Verbindung verwenden.


Weitere Artikel zum Anbieter

 
Surfshark VPN: Jetzt 82 % sparen! 1
Anleitung: Surfshark VPN auf dem ASUS Router verwenden 3

Surfshark VPN: Jetzt 82 % sparen!

Für kurze Zeit erhältst du Surfshark für nur 1,99 Euro/Monat für 24+2 Monate (gesamt 51,74 Euro). Damit sparst du 82 %! Nach den 24 Monaten zahlst du pro Jahr 51,74 Euro.

00days
:
00hours
:
00minutes
:
00seconds

Erstellt am:25. Juni 2018

Artikel aus der gleichen Kategorie:

1 Gedanke zu “Anleitung: Surfshark VPN auf dem ASUS Router verwenden”

Kommentare sind geschlossen.