Native Wireguard VPN Dienste am Markt (Standard Wireguard)

Wireguard ist ein neues VPN Protokoll, das sich durch eine deutliche verbesserte Geschwindigkeit von anderen verwendeten Protokollen abhebt. Durch den geringen Ressourcenverbrauch bei der Verschlüsselung und Übermittlung der Daten können auch leistungsschwächere Geräte damit verwendet werden. Das bedeutet, dass Wireguard auch in SmartTV Geräten aber auch in VPN Routern zum Einsatz kommen kann.

Wireguard Standard VPN Dienste

Warum nicht jeder VPN Service, der Wireguard verwenden lässt auch mit den Standards übereinstimmt. Welchen VPN Anbieter man daher auch auf VPN Routern verwenden kann und worauf man dabei achten muss. Alles zu diesem Thema behandeln wir in diesem Artikel ausführlich und detailliert. 

Was ist Wireguard?

WireGuard® ist ein extrem einfaches, aber schnelles und modernes VPN Protokoll, das modernste Kryptografie nutzt. Es soll schneller, einfacher, schlanker und nützlicher als IPsec sein, ohne dass es zu großen Kopfschmerzen führt. Es soll deutlich leistungsfähiger sein als OpenVPN. WireGuard ist als Allzweck-VPN konzipiert, das sowohl auf Embedded Interfaces als auch auf Supercomputern läuft und für viele verschiedene Situationen geeignet ist. Ursprünglich für den Linux-Kernel veröffentlicht, ist es jetzt plattformübergreifend (Windows, macOS, BSD, iOS, Android) und weit verbreitet. Es wird derzeit intensiv weiterentwickelt, aber schon jetzt kann man es als die sicherste, benutzerfreundlichste und einfachste VPN-Lösung der Branche bezeichnen. Wireguard wurde entwickelt von Jason A. Donenfeld und er besitzt damit auch sämtliche markenrechte dieses Protokolles.  Wer mehr über das Wireguard VPN Protokoll erfahren möchte, der kann dazu auch unseren ausführlichen Artikel lesen.

Besonderheiten für Wireguard Client + Server (Native)

Dabei wird der Wireguard Standard, wie er offiziell herausgegeben verwendet werden. Dieser Standard hat jedoch einen Nachteil der es VPN Anbietern schwer macht dieses VPN Protokoll auch so im Standard zu belassen. Denn die lokale IP Adressvergabe der VPN Server zu den Clients ist bei Wireguard nicht automatisiert vorhanden. Das bedeutet, dass in der Client Konfiguration bei Wireguard diese Informationen bereits enthalten sein müssen. Für einen VPN Server bedeutet dies, dass diese lokale IP Adresse die der Client verwenden wird, bereits im Vorfeld für diesen Client reserviert sein muss. Das birgt einen deutlichen Nachteil bei VPN Anbieter und deren Servern mit sich, die eben davon leben viele Server an sogar Millionen Nutzer zur Verfügung zu stellen. Daher haben die meisten VPN Dienste das Wireguard Protokoll dabei abgeändert um eben eine automatische Konfiguration und damit eine dynamisch vergebene IP Adresse den sich verbindenden Client vergeben zu können. In der Praxis bedeutet dies aber, dass diese VPN Anbieter ausschließlich über deren eigenen VPN Anwendungen nutzbar sind. Eine Kompatibilität mit dem Wireguard Standard ist damit nicht mehr gegeben.  Darum kann man zum Beispiel NordVPN auch nicht mit einem GliNet Router mit Wireguard verwenden. Der Standard Client ist einfach mit den VPN Servern von NordVPN nicht kompatibel.

Wireguard Standard (Native Client + Server)
Wireguard Standard (Native Client + Server)

Wireguard Clients bereits in vielen Geräten vorhanden

Diese Wireguard Clients sind derzeit bereits für viele Betriebssysteme verfügbar oder sogar in denen eingebaut. Windows, MacOS, Apple iOS und auch Android sind damit recht einfach auszustatten, es gibt aber auch entsprechende Anwendungen für Linux oder auch für Router Betriebssysteme wie OpenWRT. Die großen Router Hersteller wie ASUS Router aber sogar Fritzbox VPN haben bereits Beta Versionen Ihrer Firmware Versionen mit Wireguard Server und Clients ausgestattet. Das lässt hoffen, dass bald noch mehr Anbieter diesem Weg folgen werden.

Wireguard Client Download

Hier kannst Du die passenden Wireguard Clients für Dein gerät downloaden:

Wireguard Client am VPN Router

Extrem elegant ist es natürlich, wenn man den VPN Router über Wireguard mit dem VPN Service verbinden kann. Dies ermöglicht alle Geräte im Haushalt oder dem Netzwerk direkt damit verbunden zu haben und die Geschwindigkeit die mit dem Protokoll erreicht wird entspricht endlich auch den Werten die heute erforderlich sind. Es gibt die Wireguard Clients für OpenWRT wie dies Gl-iNet Router verwenden bereits, aber auch für viele andere Betriebssysteme wie FritzOS und auch ASUSWRT wird bereits daran gearbeitet. 

Native Wireguard VPN Dienste am Markt (Standard Wireguard) 1

Wireguard Server Download

Die Wireguard server sind für ebenso fast alle Betriebssysteme bereits verfügbar. Hier findest Du alle Downloadlinks zusammengefasst. Dadurch lassen sich sowohl auf Routern als auch auf Linux Geräten diese als Server verwenden. Die Serverinstallation ist dabei ebenso kurz und einfach erstellt wie die Client Versionen. Das macht es Entwicklern besonders einfach eine sichere VPN Server Lösung in Ihre vorhandene Infrastruktur einzugliedern. Wir abreiten derzeit auch an einer Anleitung für Wireguard Server, damit auch unerfahrene demnächst einen eigenen Wireguard Server betreiben werden können. Abonniert dazu unseren YouTube Kanal um darüber auf dem laufenden zu bleiben.


Wireguard VPN Anbieter (Native)

Es gibt aber VPN Anbieter die sich dem Standard von Wireguard verpflichtet haben. Diese ermöglichen daher auch Verbindungen mit den Standard Wireguard Clients.  Dabei werden meistens die Konfigurationen die für die Clients notwendig sind im Vorfeld erstellt und die Server haben dann auch die entsprechenden lokalen IP Adressen für die Nutzer reserviert. Das kann ein VPN Dienst machen, wenn er ausreichend Server Ressourcen zur Verfügung hat aber nur eine überschaubare Anzahl an Nutzern. In der Praxis bedeutet dies, dass es sich dabei um eher kleinere VPN Dienste handelt, die das ermöglicht haben. Aber sogar recht große VPN Anbieter wie Surfshark arbeiten bereits an einer Lösung für Ihre Kunden.

AzireVPN

AzireVPN Logo

AzireVPN ist ein schwedischer VPN Dienst, der einen relativ gesehen preiswerten Service bietet (für schwedische Verhältnisse). Allerdings offeriert der Service relativ wenig Komfort bei der Nutzung und wird eher von technisch versierten Usern verwendet werden. Der Kundenservice ist auch eher unbefriedigend und in Summe hat es der Anbieter daher nicht über die Nutzung von einer kleinen Fangemeinde hinaus gebracht.


MullvadVPN

MULLVAD VPN

Der schwedische Anbieter der auch hinter „MozillaVPN“ steht. Der Service ist nur monatlich zu buchen und hat dabei aber einen recht preiswerten Tarif mit €5 im Monat. Es gibt keine weitere Abolaufzeit. Die Schwächen von Mullvad liegen einerseits darin, dass das Unternehmen auch Daten nach US und EU Gesetzen an gesetzliche Behörden weitergeben kann. Zumindest steht dies auch so in deren AGBs. weiters hat Mullvad Schwächen, wenn es um deutsche Streaming Dienste geht. Praktisch jede Streaming Plattform erkennt Mullvad Nutzer und sperrt diese aus.


OVPN

OVPN Trusted Logo

Ein schwedischer VPN Anbieter, der vor allem bei Leuten beliebt ist ,die einerseits enorme Geschwindigkeiten erwarten, denn OVPN bietet Server die mit bis zu 1 GBit/s Daten per Wireguard übertragen können. Andererseits gilt OVPN als absolut sicher wenn es um Datenschutz und Ausforschung geht. Der Service hat mehrfach bewiesen, dass er keinerlei Daten der Nutzer auf den Servern speichert und auch keine Daten an Dritte weitergibt.


PIA VPN

Private Internet Access VPN

Das Schwesterunternehmen von CyberGhost und ZenMate wird von Kape Technologiues betrieben. Die Eigentümer einiger angeblich unabhängiger VPN Vergleich Seiten wie vpnmentor.cvom oder wizcase.com. Daher hat PIA eigentlich wenig Freunde seit der Übernahme des Unternehmens gemacht. Es wurde auch scheinbar wenig in die Serverausstattung investiert, denn die erreichbaren Geschwindigkeiten des Services liegen trotz dem Einsatz von Wireguard nur im gutem Mittelfeld zu finden.


SpiderVPN

Über diesen Anbieter haben wir noch keinen ausführlichen Testbericht veröffentlicht.

Noch kein Testbericht vorhanden.


StrongVPN

Strong VPN

Der VPN Dienst gehört zu J2Global, einem US Finanznuternehmen das an der Börse notiert ist. Entsprechend muss man StrongVPN auch als US Anbieter sehen und dieser hat einige ebenfalls zugekaufte VPN Anbieter wie SaferVPN, IPVanish VPN oder auch die Webseite speedtest.net als Schwesterunternehmen. Datenschutz ist in den USA etwas anders zu verstehen als bei uns, und bei Streaming ist der Service ebenfalls ganz stark auf US und UK Inhalte ausgerichtet.


Surfshark

Surfshark VPN Trusted Logo

Surfshark VPN arbeittet derzeit intensiv daran auch native Wireguard Clients zu ermöglichen und die Entwicklung sollte im Jänner 2022 abgeschlossen sein. Der Anbieter hatte zuvor schon „Shadowsocks“ unterstützt, was bereits ein Novum darstellte und mit der großen Anzahl an VPN Servern weltweit die Surfdhark bereits betreibt und auch der wirklich guten Geschwinidgkeit, dürfte dies am Markt eine gewichtige Entwicklung werden. (Wireguard Native, wird erst im Q1 2022 verfügbar sein)

Testbericht

(erst ab Q1/22)


TorGuard VPN

Torguard VPN Logo

Der Anbieter der sich vor allem bei Torrent Nutzern einen Namen gemacht hat. Leider ist die Tarifstruktur bei TorGuard recht kompliziert und daher der Service auch nicht so preiswert wie andere. Er bietet aber schnelle Server die vor allem für Torrent optimiert eingesetzt werden können.


WeVPN

WeVPN
WeVPN

WeVPN wurde 2019 ins Leben gerufen und diesen März erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. (Der Service firmiert als WeVPN Ltd. in BV.Island)Das Unternehmen wurde von einer Gruppe von Sicherheitsexperten und Datenschutzaktivisten gegründet und sieht Privatsphäre als ein grundlegendes Menschenrecht. Um seine User in diesem Sinne bestmöglich zu schützen, hat sich WeVPN für einen Offshore-Firmensitz auf den British Virgin Islands entschieden, da diese nicht zum 14-Eyes-Überwachungsapparat gehören.

Geschwindigkeitsvergleich der VPN Dienste

AnbieterBewertungDownloadUploadPreisLinks

AzireVPN

291900 kbps289650 kbps

ab 3.25 EUR
pro Monat
5 gleichzeitige
Verbindungen möglich

Mullvad VPN

178455 kbps112977 kbps

ab 5 EUR
pro Monat
5 gleichzeitige
Verbindungen möglich

OVPN

879900 kbps898222 kbps

ab 4.44 EUR
pro Monat
4 gleichzeitige
Verbindungen möglich

Private Internet Access ™

56901 kbps57888 kbps

ab 2.5 EUR
pro Monat
10 gleichzeitige
Verbindungen möglich

StrongVPN

33817 kbps19143 kbps

ab 2.13 USD
pro Monat
10 gleichzeitige
Verbindungen möglich

Surfshark VPN

468900 kbps461099 kbps

ab 2.20 EUR
pro Monat
unlimitiert gleichzeitige
Verbindungen möglich

TorGuard

38124 kbps40670 kbps

ab 5 USD
pro Monat
8 gleichzeitige
Verbindungen möglich

WeVPN

89780 kbps102340 kbps

ab 2.33 USD
pro Monat
10 gleichzeitige
Verbindungen möglich


Erstellt am: 17. Dezember 2021

Artikel aus der gleichen Kategorie:

Schreibe einen Kommentar